„Physiotherapie für Hunde“ war die Premiere der Vortragsreihe bei Vetpix

…. denn das eigentliche Problem sitzt sehr oft woanders, als man es sieht.

 

Die Premiere im Rahmen der Vetpix-Vortragsreihe war ein gelungener Abend. Die Lounge von Vetpix auf der Ötztaler Höhe war pünktlich um 19 Uhr voll besetzt. Hundefreunde und Kunden verfolgten interessiert den Ausführungen von Gabi Berr, der Hunde- und Kleintierphysiotherapeutin. Gabi, selbst Hundebesitzerin, könnte, wenn man ihren Ausführungen folgt, wohl mehrere Tage durchreden. Das kommt von der großen praktischen Erfahrung und der Vielfalt der Hundebeschwerden, die sie behandelt. Die Themen des Abends konzentrierten sich auf die Erkrankungen des Bewegungsapparates, die alltäglichen Belastungen in Freizeit und Sport sowie die Therapie bei Welpen, Junghunden und alten Hunden.

Die Therapie beginnt in der Regel bereits bei den Tierärzten, die das Physioangebot in Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung betrachten. So ist die Kooperation zwischen Gabi Berr und den Veterinärmediziner/innen Voraussetzung, um die Schwachstellen der Kleintierpatienten richtig zu diagnostizieren, denn das eigentliche Problem sitzt sehr oft woanders, als man es sieht. Hunde sind Meister darin Schwachstellen zu überspielen. Und erst wenn es schmerzt, ist es oft schon zu spät für eine Genesung.

Das große Repertoire der verschiedenen Therapien beschreiben die Gruppen Präventiv- und Rehamaßnahmen, begleitende und ausgleichende Maßnahmen sowie die Wellnessmöglichkeiten für die Kleintiere, so Gabi Berr. Neben den manuellen Therapien reichen die technischen Möglichkeiten von Elektro- und Lasertherapie über Kälte- Wärmetherapien bis hin zur Unterwassertherapie, die auch in der Vetpix angeboten wird. Desweiteren ist die Kooperation mit der bildgebenden Kleintierdiagnostik mittels CT und MRT bei Vetpix eine einzigartige Besonderheit in Tirol, die von Tierärzten bei kritischen Fällen in Anspruch genommen wird.

Diese Premiere endete in einer gemütlichen Gesprächsrunde mit Knabbergebäck und gesunden Drinks, Erfahrungsaustausch und der Beantwortung von offenen Fragen. Das Team von Vetpix lädt somit zum nächsten Vortrag im Februar 2019 und freut sich mit zwei sehr speziellen Themen das neue Jahr zu starten.

Kontakt zu Vetpix 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s