Wie wirkt „Low Level Laser“ für Hunde?

Gabi Berr von der Vetpix-Physio

Der Low Level Laser hat ein vielseitiges Anwendungsspektrum und wird mittels Laserakupunktur und Laserfrequenztherapie unterstützend, verstärkend und ergänzend zu anderen physiotherapeutischen Maßmahmen eingesetzt.

Der Low Level Laser oder auch „Softlaser“ genannt, verwendet kohärentes Laserlicht um Lichtfrequenzen, das heißt sich wiederholende Lichtimpulse, zu übertragen. Er erzeugt keine Wärme und ermöglicht eine völlig schmerzfreie Behandlungstechnik.

Der Low Level Laser regt die natürlichen, körpereigenen physiologischen Prozesse an und wird daher eingesetzt als Unterstützung von

  • Gewebsregeneration – Wundheilung
  • Entzündungshemmung
  • Schmerzlinderung
  • Narbenentstörung
  • Laser-Akupunktur

In unserer Praxis kommen zum Einsatz

MKW Laser Pen LA-X P200
Für die Stimulation von Akupunkturpunkten und Meridianen. Bei kleineren Flächen für die Narbenentstörung und Förderung der Wundheilung

MKW Laserdusche PowerTwin 21+
Bei größeren Flächen wie Narben und Wunden
Für ganze Muskelgruppen und Gelenke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s